Joseas R. Helmes

Home / Bilder / Die Kinder der "Volksverräter"





Nichts ist unschuldiger als ein Kind. Zwar kann man es zu schlechten Taten bringen, aber verantwortlich dafür, kann man es nicht machen.





Nichts ist hinterhältiger als ein Kind. Alles dient ihm zur Befriedigung seiner Bedürfnisse und dafür wird es sogar die eigenen Eltern bedenkenlos opfern.








Die Kinder der "Volksverräter" , 12 Bilder, Oel auf Maltuch, je 70 x 50 cm

Die Fotos, nach denen diese Bilder gemalt wurden, stammen aus den Archiven des KGB. Diese Kinder sagten zur Zeit des stalinistischen Terrors gegen ihre eigenen Eltern aus. Die Eltern kamen als „Volksverräter“ in den Gulag, die „Kinder der Volksverräter“ in spezielle Heime, wo sie zu Führungskadern erzogen wurden. Wann beginnt Verantwortung? Wie alt muss man sein, um schuldig werden zu können? Was bedeutet Verdrängung?

de en